Aufrufe
vor 3 Jahren

15. Ausgabe - Zeit(ung) für Kinder

  • Text
  • Badespass
  • Raetsel
  • Erzieherinnen
  • Erzieher
  • Informationen
  • Bildung
  • Kinder
  • Landkreis
  • Eltern
  • Familie
  • Wasser
  • Kinderstadt
  • Oderwitz
  • Schule
Erscheinungsdatum 06/2018

BADESPASS IM LANDKREIS

BADESPASS IM LANDKREIS GÖRLITZ Schleife 16 Oppach Kodersdorf 11 Neusalza- Spremberg Groß Düben 25 Weißwasser/O.L. 27 30 Aufgepasst! Bleibt wachsam und beachtet unbedingt die nebenstehenden Baderegeln. Boxberg /O.L. Jiřikov Ebersbach- Neugersdorf 6 Gablenz Kittlitz Denkmals- und Erholungsort Obercunnersdorf 18 29 Seifhennersdorf Bad Muskau Krauschwitz Quitzdorf am See 4 Hohendubrau 10 Löbau 5 19 3 Reichwalde Vierkirchen Kottmar 14 2 13 9 21 36 Sagar P O L E N 23 Łęknica Krobnitz Reichenbach/O.L. Jonsdorf Oderwitz Olbersdorf D E U T S C H L A N D Rietschen Waldhufen 8 35 6 Herrnhut 34 15 BADESEEN, FREI- UND SCHWIMMBÄDER Krauschwitz OT Skerbersdorf Kosel Niesky Daubitz Trebus 17 Sohland am Rotstein 26 Zittau Markersdorf 1 12 7 Bernstadt auf dem Eigen Porajów Großschönau Königshain 31 32 Rothenburg/O.L. Dittelsdorf Mittelherwigsdorf Hirschfelde Girbigsdorf Ostritz 28 22 P O L E N 33 Kaltwasser T S C H E C H I E N 24 20 Görlitz Zgorzelec 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 31 32 33 34 35 36 FREIBÄDER WALDBAD BERNSTADT FREIBAD REICHWALDE VOLKSBAD NEUGERSDORF FREIBAD EBERSBACH / SA KLEINES BAD GROSSSCHÖNAU WALDBAD HERRNHUT FREIBAD SKERBERSDORF GEBIRGSBAD JONSDORF VOLKSBAD EIBAU HERRMANN-BAD LÖBAU WALD- UND ERLEBNISBAD NEUSALZA-SPREMBERG FREIZEITPARK UND WALDBAD NIESKY FREIZEIT- UND ERLEBNISBAD OBERCUNNERSDORF VOLKSBAD ODERWITZ VOLKSBAD OLBERSDORF FREIBAD OPPACH ERLEBNISBAD REICHENBACH/O.L. WALD- UND ERLEBNISBAD "SILBERTEICH" JAHNBAD WEISSWASSER/O.L. SCHWIMMBÄDER NEISSE-BAD GÖRLITZ TRIXI-PARK ZITTAUER GEBIRGE SCHWIMMHALLE HIRSCHFELDE ERLEBNISWELT KRAUSCHWITZ SCHWIMMHALLE ROTHENBURG/O.L. SCHWIMMHALLE WEISSWASSER/O.L. STADTBAD ZITTAU BADESEEN BÄRWALDER SEE BERZDORFER SEE WALDSEE GROSS DÜBEN HALBENDORFER SEE SCHLEGLER TEICHE BIEHAINER SEE INSELSEE KALTWASSER VOLKSBAD ODERWITZ OLBERSDORFER SEE WASSERSPORTPARADIES QUITZDORF Wie ihr auf der Karte nebenan gut sehen könnt, gibt es im Landkreis Görlitz jede Menge Möglichkeiten, wo ihr zur warmen Jahreszeit baden und schwimmen gehen könnt. Damit der Spaß beim Baden bleibt und keine Unfälle passieren, haben wir – gemeinsam mit der DLRG – hier für euch und eure Eltern die wichtigsten Baderegeln zusammengestellt. Außerdem wollen wir euch kurz die Arbeit der Rettungsschwimmer vorstellen. Damit beim sommerlichen Badevergnügen niemand zu Schaden kommt, sichern die Rettungsschwimmer der DLRG und 1 2 3 4 Gehe nur zum Baden, wenn du dich wohlfühlst. Kühle dich ab und dusche, bevor du ins Wasser gehst. 5 Überschätze dich und deine Kraft nicht. 7 Bei Gewitter ist Baden lebensgefährlich. Verlasse das Wasser sofort und suche ein festes Gebäude auf. 9 Aufblasbare Schwimmhilfen bieten dir keine Sicherheit im Wasser. Gehe niemals mit vollem oder ganz leerem Magen ins Wasser. 6 Bade nicht dort, wo Schiffe und Boote fahren. 8 Halte das Wasser und seine Umgebung sauber, wirf Abfälle in den Mülleimer. 10 Springe nur ins Wasser, wenn es frei und tief genug ist. Wasserwacht einige Strände und Bäder. Die Männer und Frauen übernehmen dabei vielfältige Aufgaben: Den Strand bewachen, Erste Hilfe leisten, für Ordnung und Sauberkeit sorgen, über Gefahren wie Quallen, Strömungen und Untiefen aufklären, Gefahren erkennen und ansprechen. Damit Gefahren möglichst schnell auffallen, wechseln sie nach einer Weile ihre Positionen. So wird gewährleistet, dass der Blick aufs Wasser immer geschärft ist. Für Kontrollfahrten und Notfälle stehen Rettungsboote, Rettungstuben und Boards zur Verfügung. Außerdem sind die Kollegen über Funk miteinander verbunden. Gehe als Nichtschwimmer nur bis zum Bauch ins Wasser. Diese Baderegeln und weitere Infos gibt es unter: www.dlrg.de/informieren.html Ansprechpartner vor Ort: DLRG-Bezirk Görlitz e.V. Biesnitzer Str. 68, 02826 Görlitz Telefon: 03581 750418 www.bez-goerlitz.dlrg.de Rufe nie um Hilfe, wenn du nicht wirklich in Gefahr bist, aber hilf anderen, wenn sie Hilfe brauchen. WICHTIG FÜR ELTERN So könnt ihr als Eltern eure Kinder gut vorbereiten: Baderegeln zusammen besprechen. Klären, dass Kinder hören, wenn sie gerufen werden. Wenn Eltern weiter weg sind, Kinder maximal knietief ins Wasser lassen. Auf Sonnenschutz und ausreichend Trinken achten. Wenn das Kind zittert, es aus dem Wasser holen. Kinder im Auge behalten. Möglichst bewachte Strände aufsuchen. Über Badegewässer informieren (Beschaffenheit, Erste-Hilfe-Möglichkeit). 6 7

Jugend / Bildung