Aufrufe
vor 4 Jahren

Auswertung der Befragung

  • Text
  • Maedchen
  • Schule
  • Eltern
  • Region
  • Jungen
  • Vergleich
  • Klasse
  • Landkreis
  • Ausbildung
  • Jugendlichen
Auswertung der Befragung von Schülern an Förder- und Oberschulen des Landkreises Görlitz zur Berufsorientierung, Berufswahl und beruflichen Zukunft

IMPRESSUM HERAUSGEBER:

IMPRESSUM HERAUSGEBER: ANSPRECHPARTNER: REDAKTION: Landkreis Görlitz | Landratsamt Schul- und Sportamt Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung Bahnhofstraße 24 | 02826 Görlitz Frau Schaffer sabine.schaffer@kreis-gr.de | T: +49 (0)3581 / 663 9326 Lausitz Matrix e. V. | Elisabethstraße 40 | 02826 Görlitz www.lausitz-matrix.de Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung www.kreis-goerlitz.de COPYRIGHT: Landratsamt Görlitz | Januar 2017 Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und jegliche Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet.

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINE ERKLÄRUNGEN ZUR SCHÜLERBEFRAGUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . II. TEILNEHMERSTATIK UND BEFRAGUNGSAUFBAU . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . III. ZUSAMMENFASSUNG DER WICHTIGSTEN ERGEBNISSE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.1 MEHRHEIT WILL BLEIBEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.2 MÄDCHEN SIND KRITISCHER UND MOBILER . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.3 SOZIALE HERKUNFT HAT STARKEN EINFLUSS. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.4 JUNGEN HOLEN AUF . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.5 VEREINSMITGLIEDSCHAFT BRINGT VORTEILE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.6 GUTE VORBEREITUNG AUF DAS SCHULENDE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.7 KONKURRENZ FÜR DUALE AUSBILDUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.8 JUNGEN EROBERN MÄDCHENBERUFE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.9 PRAKTIKUM UNANGEFOCHTENE NUMMER 1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.10 ELTERN WICHTIGSTE UNTERSTÜTZER . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.11 LANDKREISPRODUKTE ERFOLGREICH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 5 6 6 6 6 6 6 7 7 7 7 7 7 IV. AUSWERTUNG DER FRAGEBÖGEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4.1 ALLGEMEINE FRAGEN ZU DIR UND DEINER SCHULE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4.2 FRAGEN ZU DEINER ZUKUNFT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4.3 FRAGEN ZUR BERUFSORIENTIERUNG UND BERUFSWAHL . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4.4 FRAGEN ZUM AUSBILDUNGSATLAS INSIDER/MESSE-INSIDER . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4.5 FRAGEN ZUR REGION . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 7 9 16 23 25 V. FAZIT UND HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 VI. ANHANG: FRAGEBOGEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

Jugend / Bildung