Aufrufe
vor 3 Jahren

Beteiligungsbericht des Landkreises Görlitz

  • Text
  • Beteiligungsbericht
  • Landkreises
  • Investitionen
  • Landkreis
  • Teur
  • Unternehmen
  • Sonstige
  • Auszahlungen
  • Gesellschaft
  • Aufwendungen
  • Einzahlungen
Der vorliegende Beteiligungsbericht des Landkreises Görlitz dient der Information der Mitglieder des Kreistages und der interessierten Einwohnerschaft des Kreises über die Beteiligungsverhältnisse, die Zusammensetzung der Organe sowie die Erfüllung des öffentlichen Zwecks der kommunalen Beteiligungen.

SÄCHSISCH-OBERLAUSITZER

SÄCHSISCH-OBERLAUSITZER EISENBAHNGESELLSCHAFT MBH Adresse: Gründungsjahr: Unternehmensgegenstand: Rechtsform: Stammkapital: Handelsregister: Organe: Telefon: Telefax: 03583/516462 E-Mail: Internet: Geschäftsführung: Ingo Neidhardt Gesellschafter: Beteiligungsgesellschaft des Landkreises Görlitz mbH 69,90% Aufsichtsratsmitglieder: beratende Mitglieder: Abschlussprüfer 2020: Allgemeine Angaben zum Unternehmen Gegenstand des Unternehmens ist Amtsgericht Dresden HRB 11124 Geschäftsführung Gesellschafterversammlung Gemeinde Olbersdorf Große Kreisstadt Zittau Gemeinde Jonsdorf Gemeinde Oybin Gemeinde Bertsdorf-Hörnitz Bahnhofstraße 41 02763 Zittau 03583/540540 info@soeg-zittau.de www.soeg-zittau.de 28. Juli 1994 - die Durchführung von Schienenpersonen- und Güterverkehr, insbesondere von Schienenpersonennahverkehr im Nahverkehrsraum Oberlausitz- Niederschlesien, - die Bewirtschaftung der Eisenbahninfrastruktur der Schmalspurbahn Zittau- Olbersdorf-Oybin/Bertsdorf-Jonsdorf als Eigentümer, - die entgeltliche Bewirtschaftung von Eisenbahninfrastrukturen Dritter sowie - die Erbringung sonstiger Dienstleistungen, die Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen vorbehalten sind. GmbH 1.000.000,00 EUR Aufsichtsrat 9,80% 7,00% 6,30% 6,30% 0,70% Günter Vallentin (Aufsichtsratsvorsitzender) Thomas Zenker (stellv. Aufsichtsratsvorsitzender) Thomas Gampe Silke Grimm Robin Berndt Conrad Siebert Andreas Förster Günther Ohmann Kati Wenzel Bernd Jäkel (Arbeitnehmervertreter) Heiko Firle (Vertreter Interessenverband) Arndt + Partner Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr.-Wilheln-Külz-Straße 5 01796 Pirna 164

JAHRESABSCHLUSS 2020 Feststellungsbeschluss in der Aufsichtsratssitzung: 16.06.2021 I. Lagebericht (Auszug) Nach wiederholten Fahrgast-Steigerungen in den letzten Jahren fielen die Fahrgastzahlen in 2020 wegen der Corona-Pandemie erstmalig, und zwar auf 73,3 % im Vergleich zum Vorjahr. (2020 = 188.781 / 2019 = 257.449). Die ähnlich hohen Rückgänge der Fahrgeldeinnahmen konnten in 2020 durch den ÖPNV- Rettungsschirm des Bundes und Freistaates Sachsen größtenteils ausgeglichen werden. Sie betrugen eigentlich ca.802T€(=77,5% zum Vorjahr mit 1.034T€).Zuzüglich des ÖPNV-Rettungsschirms von ca. 184T€ waren es dann ca. 986 T€ (= 95,3% zum Vorjahr). Grundlage der Fahrgastentwicklung waren die Einschränkungen während der Pandemie zwischen Anfang März und Mitte Mai sowie ab Anfang November bis Ende Dezember 2020. Durch einen durchgängigen Verkehr konnten insbesondere in den Monaten der Hauptsaison von Mitte Mai bis Ende Oktober überdurchschnittliche Zahlen erzielt werden. Der saisonale Fahrplan, verstärkt um einen 3. Zugumlauf auch am Freitag, aber auch die touristischen Themenzüge und der Einsatz der Zeitreisezüge mit historischen Fahrzeugen sowie eine breite Bewerbung durch die Arbeit der DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen machten diese Entwicklung möglich. Ähnlich positiv ist die Entwicklung in unseren Übernachtungshäusern gelaufen. Auf derGrundlagedes Verkehrsvertrages(01.01.2009-09.12.2023) wurde die vereinbarte Verkehrsleistung (bestellt sind 58 Tkm) im Geschäftsjahr 2020 mit 58.554 km übererfüllt und beinhaltet die Haupt- und Nebensaison mit Abend- und Dieselzügen am Wochenende und an den Freitagen der Hauptsaison, ohne Sonderverkehre. Im Vorjahr betrug sie 58, 1 Tkm. infolge von Gleisbaumaßnahmen und Verschnittarbeiten fand im Zeitraum 02.11.bis 27.11.2020kein Zugbetrieb statt.In der DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen wurde 2020 ein Umsatz von ca. 322 T€ erzielt (2019 ca. 261 T€). Die Förderung wurde durch den Freistaat Sachsen von ca. 108 T€ in 2019 auf ca. 160 T€ in 2020 erhöht. Die prozentual höhere Förderung hatte das Ziel, den Tourismus in Sachsen trotz Corona stabil zu halten. Der Verlag SSB-Medien setzte 2020 inkl. Fremdverlage ca. 210 T€ um (Vorjahr ca. 205 T€). In der Übernachtungsabteilung wurden trotz Corona (Hinzunahme einer FeWo im Bahnei) ca. 110% Umsatz zum Vorjahrerzielt(2019ca.98T€,2020ca.108T€).Ende2020kamdie dritteDampflok 99758mitNeubaukessel vonderHauptuntersuchung ausdem DLWMeiningen zurück,eigentlich hättesie imApril ausgeliefertwerden sollen. Mit dem neuen Kessel (ca. 150 T€) sowie diversen Ersatzinvestitionen im DLW (ca. 55 T€) betragen die investiven Kosten insgesamt ca. 205 T€. In der Sperrpause im November erfolgte der Austausch von Weichholzschwellen gegen solche aus Hartholz im Bereich Bahnhof Oybin, an der Mandaubrücke sowie im Bf Zittau Vorstadt als Investition mit 175 T€, in 2020 ohne Förderung. In Zittau wurde die Halle für den dritten und letzten Abschnitt des Carport Arndtstraße errichtet (ca. 42 T). 1 m Büro kam es wegen Corona kaum zu Ersatzinvestitionen für PC-Technik und Mobiliar. Die geplante Errichtung der Ferienwohnung im Gebäude der HaltestelleJonsdorf wurdewegenCoronaausgesetzt.DieArbeitenanderMandaubrücke wurdenmittlerweile durch das LaSuV auf März - Mai 2022 festgesetzt. Das Bestellerentgelt (Betriebskostenzuschuss) ist aufgrund deslaufenden VerkehrsvertragesmitdemZVONin2020inHöhevon2.143T€p.a.ausgereichtworden.(2019: 2.112T€).Dievereinbarte Dynamisierung von 1,5%p.a.wurde wiederholtberücksichtigt. Mitteldes ZVONzur Verbesserung des SPNV erhielt das Unternehmen in 2020 in Höhe von 130 T€ und noch einmal in Höhe von 180 T€ für die HU der Dampflok 99 758inMeiningen,mitneuemKesselvonLonkwitz.WegendergestiegenenKosteninMeiningenfürdie99758 auf 857 T€ mussten beide ZVON-Förderungen für die laufenden Kosten verwendet werden. Ein weiterer GrunddafürwarderRissaneinem Dampfzylinder der99731,dessenReparaturkosten inHöhevonca.140T€ nichtvonunsererVersicherungübernommen wurden.DesWeiterenerhieltdieSOEG einenAusgleich inHöhe von 123 T€ für Höhengleiche Kreuzungen sowie ca. 107 T€ für Durchtarifierungsausgleich und Azubi-Ticket. Die Großveranstaltung Historik Mobil 2020 unterstützte der ZVON mit einer Zuwendung von 20 T€ aus dem BudgetfürSonderverkehre.DiegesamteFinanzierungerfolgteüberdasBestellerentgeltundüberEigenmittel. Eine Fremdfinanzierung musste nicht in Anspruch genommen werden. Per 31.12.2020 waren 34 Vollzeit- Mitarbeiter, 7 Teilzeit-Mitarbeiter und 8 geringfügig Beschäftigte beschäftigt, zuzüglich der Geschäftsführer. 2020wardasdrittevondreiJahren,indemmitderGDLeineErhöhung derBezügederMitarbeiterumjeweils 2,5 % p.a. vereinbart wurde. Der Krankenstand war in 2020 in etwa so hoch wie im Jahr zuvor, Grund für den niedrigen Stand sind die geteilten Fahrdienste für Lokführer und Heizer. Die geleisteten Überstunden sind in 2020 ebenfalls gesunken. Die Personalkosten lagen in 2020 bei ca. 1.643 T€ (Vorjahr: ca. 1.689 T€), zuzüglich ca. 78 T€ geförderte Ob-Routen-MA ganzjährig, jeweils inklusive Rückstellungen für Überstunden und Urlaub. Grund für die genannten Absenkungen sind die Sonderprämie in 2019, das Ausscheiden einzelner Mitarbeiter, 165

  • Seite 1 und 2:

    Beteiligungsbericht des Landkreises

  • Seite 3 und 4:

    Inhaltsverzeichnis I. Einleitung Se

  • Seite 5 und 6:

    1.1 GEGENSTAND DES BETEILIGUNGSBERI

  • Seite 7 und 8:

    Verlustrechnung Abrechnungszeitraum

  • Seite 9 und 10:

    II. Übersichten Organigramm über

  • Seite 12:

    2.2 Organigramm der Unternehmensbet

  • Seite 16:

    2.4 Organigramm der mittelbaren Bet

  • Seite 20:

    2.6 Organigramm der Beteiligungen d

  • Seite 24 und 25:

    Konzernlagebericht 2020 Eigen- und

  • Seite 26 und 27:

    Anzahl der Gesellschaften außerhal

  • Seite 28 und 29:

    Die Beteiligungsgesellschaft des La

  • Seite 30 und 31:

    Erträge: Die Umsatzerlöse entwick

  • Seite 32 und 33:

    einschließlich Lokomotiven und Wag

  • Seite 34 und 35:

    zierung der Vergütung an den Landk

  • Seite 36 und 37:

    Für das Geschäftsjahr 2021 wird e

  • Seite 38 und 39:

    BETEILIGUNGSGESELLSCHAFT DER GESUND

  • Seite 40 und 41:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 42 und 43:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 44 und 45:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 47 und 48:

    BETEILIGUNGSGESELLSCHAFT DES LANDKR

  • Seite 49 und 50:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 51 und 52:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 53 und 54:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 56 und 57:

    ENTSORGUNGSGESELLSCHAFT GÖRLITZ-L

  • Seite 58 und 59:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 60 und 61:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 62 und 63:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 65 und 66:

    Entwicklungsgesellschaft Niederschl

  • Seite 67:

    Bilanzdaten 2020 2019 2018 2020 201

  • Seite 70 und 71:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 72 und 73:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 75 und 76:

    Feriengesellschaft Stausee Quitzdor

  • Seite 77:

    Bilanzdaten 2020 2019 2018 2020 201

  • Seite 80 und 81:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 82 und 83:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 85 und 86:

    GERHART-HAUPTMANN-THEATER GÖRLITZ-

  • Seite 87 und 88:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 89 und 90:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 91 und 92:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 94 und 95:

    KLINIKUM OBERLAUSITZER BERGLAND GEM

  • Seite 96 und 97:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 98 und 99:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 100 und 101:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 103 und 104:

    Krankenhausakademie des Landkreises

  • Seite 105 und 106:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 107 und 108:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 109 und 110:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 112 und 113:

    KRANKENHAUSSERVICEGESELLSCHAFT LÖB

  • Seite 114 und 115:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 116 und 117:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 118 und 119:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 121 und 122:

    KREISKRANKENHAUS WEIßWASSER GEMEIN

  • Seite 123 und 124:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 125 und 126:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 127 und 128:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 130 und 131:

    KULTUR- UND WEITERBILDUNGSGESELLSCH

  • Seite 132 und 133:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 134 und 135:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 136 und 137:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 139 und 140:

    MANAGEMENTGESELLSCHAFT GESUNDHEITSZ

  • Seite 141 und 142:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 143 und 144:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 145 und 146:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 148 und 149: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-
  • Seite 150: Bilanzdaten 2020 2019 2018 2020 201
  • Seite 153 und 154: III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä
  • Seite 155 und 156: V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä
  • Seite 158 und 159: MEDIZINISCHE VERSORGUNGSZENTREN DES
  • Seite 160 und 161: II. Daten und Kennzahlen Abschnitt
  • Seite 162 und 163: III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä
  • Seite 164 und 165: V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä
  • Seite 167 und 168: MVZ LÖBAU GMBH Adresse: Gründungs
  • Seite 169 und 170: II. Daten und Kennzahlen Abschnitt
  • Seite 171 und 172: III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä
  • Seite 173 und 174: V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä
  • Seite 176 und 177: NATURSCHUTZZENTRUM "ZITTAUER GEBIRG
  • Seite 178 und 179: II. Daten und Kennzahlen Abschnitt
  • Seite 180 und 181: III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä
  • Seite 182 und 183: V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä
  • Seite 185 und 186: Niederschlesische Entsorgungsgesell
  • Seite 187: Bilanzdaten 2020 2019 2018 2020 201
  • Seite 190 und 191: III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä
  • Seite 192 und 193: V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä
  • Seite 195 und 196: PD - BERATER DER ÖFFENTLICHEN HAND
  • Seite 197: II. Daten und Kennzahlen Abschnitt
  • Seite 201 und 202: WIRTSCHAFTSPLAN 2022 Beschluss Aufs
  • Seite 203 und 204: IV. Liquiditätsplanung (gemäß §
  • Seite 205: VI. Investitionsprogramm (gemäß
  • Seite 208 und 209: Jahresabschluss 2020 Feststellung 2
  • Seite 211 und 212: WIRTSCHAFTSPLAN 2021 Beschluss Gese
  • Seite 213 und 214: IV. Liquditätsplanung (gemäß §
  • Seite 215: VI. Investitionsprogramm (gemäß
  • Seite 218 und 219: JAHRESABSCHLUSS 2020 Feststellungsb
  • Seite 220 und 221: WIRTSCHAFTSPLAN 2022 Beschluss Aufs
  • Seite 222 und 223: IV. Liquiditätsplanung (gemäß §
  • Seite 224: VI. Investitionsprogramm (gemäß
  • Seite 227 und 228: JAHRESABSCHLUSS 2020 Feststellungsb
  • Seite 229 und 230: WIRTSCHAFTSPLAN 2022 Beschluss Aufs
  • Seite 231 und 232: IV. Liquiditätsplanung (gemäß §
  • Seite 233: VI. Investitionsprogramm (gemäß
  • Seite 236 und 237: JAHRESABSCHLUSS 2020 Feststellungsb
  • Seite 238 und 239: WIRTSCHAFTSPLAN 2022 Beschluss Aufs
  • Seite 240 und 241: IV. Liquiditätsplanung (gemäß §
  • Seite 242: VI. Investitionsprogramm (gemäß
  • Seite 245 und 246: Jahresabschluss 2020 Feststellung 2
  • Seite 248 und 249:

    WIRTSCHAFTSPLAN 2022 Beschluss Gese

  • Seite 250 und 251:

    IV. Liquditätsplanung (gemäß §

  • Seite 252:

    VI. Investitionsprogramm (gemäß

  • Seite 255 und 256:

    Jahresabschluss 2020 Feststellung 2

  • Seite 258 und 259:

    ZITTAUER BILDUNGSGESELLSCHAFT GEMEI

  • Seite 260 und 261:

    II. Daten und Kennzahlen Abschnitt

  • Seite 262 und 263:

    III. Erfolgsplan (gemäß § 18 Sä

  • Seite 264 und 265:

    V. Finanzplanung (gemäß § 20 Sä

  • Seite 267 und 268:

    IV. Zweckverbände Kommunale Inform

  • Seite 269 und 270:

    Unternehmensgegenstand / Unternehme

  • Seite 271 und 272:

    Aufgaben des Zweckverbandes: 1. Üb

  • Seite 273 und 274:

    Aufgabe des Zweckverbandes: Gemäß

  • Seite 275 und 276:

    Gegenstand des Zweckverbandes: Hinw

  • Seite 277 und 278:

    Aufgaben des Zweckverbandes: Der Re

  • Seite 279 und 280:

    Aufgaben des Zweckverbandes: Dem St

  • Seite 281 und 282:

    Aufgabe des Zweckverbandes: Der Ver

  • Seite 283 und 284:

    238

  • Seite 285 und 286:

    Gegenstand und Aufgaben des Zweckve

  • Seite 287 und 288:

    Gegenstand des Zweckverbandes: Der

  • Seite 289 und 290:

    Gegenstand bzw. Zweck des Zweckverb

  • Seite 291 und 292:

    Beteiligungsbericht des Zweckverban

  • Seite 293 und 294:

    2. Forschung und Entwicklung Die Fl

  • Seite 295 und 296:

    Anlagevermögen 56,5 60,9 -7,2 Vorr

  • Seite 297 und 298:

    Die Informationsabende für Piloten

  • Seite 299 und 300:

    31.12.2020 2020 in EUR in EUR 1. Um

  • Seite 301 und 302:

    KISA Kommunale Informationsverarbei

  • Seite 303 und 304:

    Inhaltsverzeichnis 1 2 3 3.1 3.1.1

  • Seite 305 und 306:

    2 Gesamtüberblick über die Beteil

  • Seite 307 und 308:

    3.1.3 Organe Die KDN GmbH setzt sic

  • Seite 309 und 310:

    3.1.6 Lagebericht für das Geschäf

  • Seite 311 und 312:

    Als Risiko wird das sehr geringe Bu

  • Seite 313 und 314:

    3.2 Lecos GmbH Eine unmittelbare Be

  • Seite 315 und 316:

    esten Voraussetzungen für die Umse

  • Seite 317 und 318:

    und wird in mehreren Ämtern der St

  • Seite 319 und 320:

    Der sonstige betriebliche Aufwand e

  • Seite 321 und 322:

    fachlicher Betreuung zu erreichen.

  • Seite 323 und 324:

    3.3 ProVitako eG Im Jahr 2012 erwar

  • Seite 325 und 326:

    3.4 Komm24 GmbH Eine unmittelbare B

  • Seite 327 und 328:

    ) Finanzlage Die Finanzlage wird al

  • Seite 329 und 330:

    ) Risikomanagementsystem Alle erken

  • Seite 331 und 332:

    38 SV Elterlein 1 0,039 23.40 € 7

  • Seite 333 und 334:

    .. 116 SV Werdau 20 0,780 468,02€

  • Seite 335 und 336:

    GV Ne LJha~seri/Erz geb. 196 GV Neu

  • Seite 337 und 338:

    Ku~urbetriebsgesetlscbaft Meißn,er

  • Seite 339 und 340:

    ● ● ● ● ● ● ● ● Mit

  • Seite 341 und 342:

    Die Umlaufintensität der VON GmbH

  • Seite 343 und 344:

    Zinsaufw. / ähnliche Aufw. 0 0 0 F

  • Seite 345 und 346:

    6. Weiterentwicklung und Pflege des

  • Seite 347 und 348:

    Sonderposten für Zuschüsse wurden

  • Seite 349:

    Lage versetzt, das Angebot und somi

Jugend / Bildung

Strategie / Planung