Aufrufe
vor 2 Jahren

Bildungsatlas 2014

  • Text
  • Landkreis
  • Kindertageseinrichtungen
  • Schulen
  • Bildung
  • Kultur
  • Freizeit
  • Grundschule
  • Vereine
Bildungsatlas

34 Stadt

34 Stadt Weißwasser/O.L. – Referenzstandort für Energiebildung im Landkreis Görlitz Die Stadt Weißwasser/O.L. ist im Bereich Energiebildung ein Vorzeigebeispiel für bildungsbereichsübergreifende Kooperationen im Landkreis Görlitz. Insbesondere ausgehend von der Station „Junger Naturforscher und Techniker“ gibt es sehr gut funktionierende Netzwerkaktivitäten, in welche wichtige Akteure der regionalen Energiebildung eingebunden sind, z. B. Kindertageseinrichtungen, Schulen sowie die Stadtwerke. Quelle: PONTES-Agentur/Servicestelle Bildung Die Station ist seit über 60 Jahren eine wichtige des Landkreises Görlitz, 2014 Freizeiteinrichtung vor Ort und Träger der umweltpädagogischen Angebote der „Lernwerkstatt Natur“ im Tierpark Weißwasser/O.L.. Beispielhafte Aktivitäten im Bereich der Energiebildung waren die Organisation des 1. Deutsch-Polnischen Energiefestes (2011) sowie die Teilnahme am landkreisweiten Wettbewerb „Kilo-Watt?!“ (2010 und 2011). Derzeit plant die Station unter Einbindung der regionalen Akteure der Werkstatt Energiebildung den Aufbau eines Energieklassenzimmers. Aufgrund dieser besonderen Potenziale und beispielhaften Ansätze im Bereich Energiebildung wurde die Stadt Weißwasser/O.L. im Mai 2014 zum Referenzstandort für Energiebildung im Landkreis Görlitz ernannt. Mit dem Konzept der Referenzstandorte wurden die Voraussetzungen für den Erfahrungstransfer sowie für die Qualitätsentwicklung der Energiebildung vor Ort in den Kommunen geschaffen. Im Mittelpunkt stehen dabei Standorte, die sich bezüglich des Themas Energiebildung in der bisherigen Arbeit durch eine hohe Dichte an modellhaft arbeitenden Einrichtungen, einen hohen Vernetzungsgrad und besonderem Engagement ausgezeichnet haben. Für den Landkreis Görlitz ergeben sich dadurch vielerlei Vorteile: Das regionale Schwerpunktthema Energiebildung wird nachhaltig im Landkreis und seiner Entwicklungsstrategie verankert. Beispiele guter Praxis des Referenzstandortes werden im gesamten Landkreis bekannt(er) gemacht und finden Nachahmer. Diese kommen durch kollegiale Beratung mit ihren Ideen schneller voran. Durch die Konsultationen werden Austausch und Vernetzung gestärkt. Dadurch wächst die Professionalität der Bildungseinrichtungen und die Qualität der Bildungsangebote im gesamten Landkreis Görlitz. Ausgehend von den Referenzstandorten zur Energiebildung kann ein regionales Konsultationsnetzwerk aufgebaut werden, das auch offen ist für weitere Themen (z. B. kulturelle/ musische Bildung). Aber auch für die Bürger bietet die Schaffung von Referenzstandorten vielfältige Vorzüge: Verbesserte Wahrnehmbarkeit von Potenzialen der eigenen Stadt/Gemeinde im Bereich der Energiebildung. Erhöhte Qualität der Bildungsangebote in den Einrichtungen vor Ort. Möglichkeit, Energiebildung in der eigenen Stadt/Gemeinde durchgängig zu erlernen. Möglichkeit, neue Bildungsangebote wahrzunehmen, die durch Vernetzung und Tandemprojekte entstehen.

35 www.pontes-pontes.eu/lernen-vor-ort/bildungsmanagement/re- Weitere Informationen ferenzstandorte.html

  • Seite 2 und 3: 2 IMPRESSUM Herausgeber Landkreis G
  • Seite 5 und 6: 5 Inhaltsverzeichnis Grußwort ....
  • Seite 7 und 8: 7 1. Einführung in den Bildungsatl
  • Seite 9 und 10: 9 2. Der Landkreis Görlitz in Fakt
  • Seite 11 und 12: Quelle: Stabsstelle Bildung des Lan
  • Seite 13 und 14: Abb. 2: Landkreis Görlitz, Einwohn
  • Seite 15 und 16: 15 Die kreisangehörige Kommune mit
  • Seite 17 und 18: 17 2.2 Bildungseinrichtungen im Lan
  • Seite 19 und 20: 19 Zunehmend bieten Bildungseinrich
  • Seite 21 und 22: Abb. 6: Nachbar- und sorbischsprach
  • Seite 23 und 24: Abb. 8: Nachbar- und sorbischsprach
  • Seite 25 und 26: 25 Landkreisweites Forum „Auf gut
  • Seite 27 und 28: 27 Das Euregiokompetenz-Zertifikat
  • Seite 29 und 30: 29 Besonders zu betonen ist die Te
  • Seite 31: 31 Lernorte für Energiebildung Fü
  • Seite 37 und 38: 37 Lebenslanges Lernen KONVENT’A
  • Seite 39 und 40: 39 Bildungsseite im Landkreis-Journ
  • Seite 41 und 42: 41 kulturwegweiser oberlausitz-nied
  • Seite 43: 43 Städte/Gemeinden von Bad Muskau
  • Seite 46: 46 BAD MUSKAU Schulen Grundschulen
  • Seite 50 und 51: 50 Kindertageseinrichtungen BERNSTA
  • Seite 53 und 54: 53 Kindertageseinrichtungen
  • Seite 56 und 57: 56 Kindertageseinrichtungen Evangel
  • Seite 58 und 59: 58 Ortsteilbibliothek Reichwalde BO
  • Seite 60 und 61: 60 Schullandheim Reichwalde BOXBERG
  • Seite 63: 63 Kindertageseinrichtungen
  • Seite 66 und 67: 66 Kindertagesstätte „Knirpsenla
  • Seite 68 und 69: 68 Allgemeinbildende Förderschulen
  • Seite 70 und 71: 70 Stadtteilbibliothek EBERSBACH-NE
  • Seite 73: 73 Kindertageseinrichtungen Kindert
  • Seite 77 und 78: 77 Integrative Kindertagesstätte S
  • Seite 79 und 80: 79 Kinderhaus „Sonnenschein“ Li
  • Seite 83 und 84: 83 Hort „Görlitzer CityKids“ B
  • Seite 85:

    85 Kindertagespflegestelle Lehmann

  • Seite 88 und 89:

    88 Außenstelle Förderschulzentrum

  • Seite 90 und 91:

    90 Berufsbildende Schulen Beruflich

  • Seite 92:

    92 DPFA-Bildungszentrum Friedrich-E

  • Seite 95 und 96:

    95 Museen Brauereimuseum An der Lan

  • Seite 97 und 98:

    97 Jugendhaus Wartburg Johannes-Wü

  • Seite 100:

    100 Kindertageseinrichtungen Kinder

  • Seite 103 und 104:

    103 Schulen Grundschulen Pestalozzi

  • Seite 105 und 106:

    GEMEINDE GROSSSCHWEIDNITZ Gemeindev

  • Seite 107:

    107 Kultur & Freizeit Bibliotheken

  • Seite 110 und 111:

    GEMEINDE HAINEWALDE Gemeindeverwalt

  • Seite 113 und 114:

    113 Kindertageseinrichtungen Integr

  • Seite 115 und 116:

    115 Förderschule „Johann Amos Co

  • Seite 117:

    117 Museen Heimatmuseum der Stadt H

  • Seite 120 und 121:

    120 Schulen Grundschulen Grundschul

  • Seite 123:

    123 Kindertageseinrichtungen DRK Ki

  • Seite 126:

    126 Weberstube Jonsdorf Lindenweg 9

  • Seite 129 und 130:

    GEMEINDE KÖNIGSHAIN Gemeindeverwal

  • Seite 132 und 133:

    132 Kindertageseinrichtungen Integr

  • Seite 134 und 135:

    134 Schulen Grundschulen Pestalozzi

  • Seite 136 und 137:

    136 Haus Spinnwebe - Schauwerkstatt

  • Seite 139 und 140:

    139 Kindertageseinrichtungen Evange

  • Seite 141 und 142:

    141 Sonstiges Bowling- und Kegelbah

  • Seite 144:

    144 Kindertageseinrichtungen ASB In

  • Seite 147:

    147 Kakteensammlung Streitfelder St

  • Seite 150:

    150 Schulen Grundschulen Grundschul

  • Seite 153 und 154:

    153 Kinderhaus „Am Löbauer Berg

  • Seite 155 und 156:

    155 Grundschule Kittlitz Weißenber

  • Seite 157 und 158:

    157 Kreismusikschule Johannisstraß

  • Seite 159 und 160:

    159 Galerie Leuschner-Platz Wilhelm

  • Seite 162 und 163:

    162 Kindertageseinrichtungen Kinder

  • Seite 165 und 166:

    165 Kindertageseinrichtungen Kinder

  • Seite 168:

    168 Kindertageseinrichtungen Kinder

  • Seite 171 und 172:

    171 Schulen Grundschulen Freie Wald

  • Seite 174 und 175:

    174 Kindertageseinrichtungen Integr

  • Seite 177 und 178:

    177 Kindertageseinrichtungen DRK Ki

  • Seite 179 und 180:

    179 Kindertagespflegestellen Kinder

  • Seite 181 und 182:

    181 Kultur & Freizeit Bibliotheken

  • Seite 184 und 185:

    184 Kindertageseinrichtungen Integr

  • Seite 186 und 187:

    186 Museen Heimatstube Max Langer S

  • Seite 188 und 189:

    GEMEINDE OLBERSDORF Gemeindeverwalt

  • Seite 190 und 191:

    190 Schulen Grundschulen Grundschul

  • Seite 192:

    192 Sonstiges Dampfbahnlehrpfad 027

  • Seite 195:

    195 Schulen Grundschulen Willi-Henn

  • Seite 198 und 199:

    198 Oberschulen Schkola Ostritz - F

  • Seite 201 und 202:

    201 Kindertageseinrichtungen Integr

  • Seite 204:

    204 Kindertageseinrichtungen Kinder

  • Seite 207 und 208:

    207 Kindertagespflegestellen Kinder

  • Seite 209:

    209 Nollau-Haus Kleine Kirchgasse 6

  • Seite 212 und 213:

    212 Oberschulen Freie Oberschule Ri

  • Seite 215 und 216:

    215 Kindertageseinrichtungen Kinder

  • Seite 218 und 219:

    218 Kindertageseinrichtungen Krippe

  • Seite 220 und 221:

    220 Fach-/Hochschulbibliothek Rothe

  • Seite 223 und 224:

    223 Kindertageseinrichtungen Kinder

  • Seite 226 und 227:

    226 Kindertageseinrichtungen Kiesdo

  • Seite 228 und 229:

    GEMEINDE SCHÖNBACH Gemeindeverwalt

  • Seite 231 und 232:

    231 Kindertageseinrichtungen Evange

  • Seite 233 und 234:

    STADT SEIFHENNERSDORF Stadtverwaltu

  • Seite 235 und 236:

    235 Schulen Grundschulen Grundschul

  • Seite 238:

    238 Kindertageseinrichtungen Integr

  • Seite 242 und 243:

    242 Kindertageseinrichtungen Kinder

  • Seite 245 und 246:

    245 Kindertageseinrichtungen Kinder

  • Seite 247 und 248:

    247 Kindertageseinrichtungen DRK-Ki

  • Seite 249 und 250:

    249 Schulen Grundschulen Grundschul

  • Seite 251 und 252:

    251 Fachschule für Sozialwesen der

  • Seite 253 und 254:

    253 Museen Glasmuseum Weißwasser/O

  • Seite 256 und 257:

    256 Kindertageseinrichtungen ASB Kn

  • Seite 258 und 259:

    258 Kindertagesstätte „Bummi“

  • Seite 260 und 261:

    260 Kindertagespflegestellen Kinder

  • Seite 262 und 263:

    262 Allgemeinbildende Förderschule

  • Seite 264 und 265:

    264 Zittauer Bildungsgesellschaft g

  • Seite 266 und 267:

    266 Hochschulen Hochschule Zittau/G

  • Seite 268 und 269:

    268 Kraftwerkmuseum Straße zum Kra

  • Seite 270 und 271:

    270 7. Anhang 7.1 Fragebögen an kr

  • Seite 272 und 273:

    272 Unterstützung bei der Erstellu

  • Seite 274 und 275:

    274 Unterstützung bei der Erstellu

  • Seite 276 und 277:

    276 7.2 Mitglieder des landkreiswei

  • Seite 278 und 279:

    278 Verein/Initiative/Person Anschr

  • Seite 280:

    www.kreis-goerlitz.de Dieses Vorhab

Jugend / Bildung