Aufrufe
vor 3 Jahren

Bürgerbeteiligung im Landkreis Görlitz

  • Text
  • Landkreis
  • Verwaltung
  • Beteiligung
  • Demokratie
  • Politik
  • Gesellschaft
Langfassung

52 Literatur- und

52 Literatur- und Quellenverzeichnis Literatur- und Quellenverzeichnis Diefenbach, I. (2013): „Mehr Bürgerbeteiligung? Eine empirische Studie zur Online-Plattform Liquid Friesland“, Masterarbeit an der Hochschule Emden/Leer. Gabriel, O. W. (2011): Funktionen politischer Beteiligung für das politische System. Verfügbar unter: http://elib.uni-stuttgart.de/opus/volltexte/2011/5963/pdf/gab24.pdf, [01.09.2013] Gräßer, L./ Hagedorn, F. (Hrsg.) (2012): „Soziale und politische Teilhabe im Netz? E-Partizipation als Herausforderung, Schriftenreihe Medienkompetenz des Landes Nordrhein-Westfalen, Marl. Habermas, Jürgen (1990): Faktizität und Geltung, Frankfurt a. M.: Suhrkamp. „Handbuch Bürgerbeteiligung. Verfahren und Akteure, Chancen und Grenzen“ herausgegeben 2012 von der Bundeszentrale für Politische Bildung, S. 88-102., http://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/76038/handbuch-buergerbeteiligung. „Handbuch für eine gute Bürgerbeteiligung. Planung von Großprojekten im Verkehrssektor“ herausgegebenen 2012 vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, , S. 13, http://www.dialog-waren.de/system/files_force/documents/handbuch-buergerbeteiligung.pdf Klatt, J.: „Parteien sind breiter demokratisch legitimiert als jede Bürgerinitiative“ in: Land in Form. Magazin für ländliche Räume, 3.2013, S. 18-19. Kuhn, F. (2006): „Elektronische Partizipation. Digitale Möglichkeiten – Erklärungsfaktoren und Instrumente“, Wiesbaden. Landkreis Friesland (2012): Projektbeschreibung: Liquid Friesland. Landkreis Friesland, Jever. Landkreis Friesland (2013/1): LiquidFriesland. Evaluierungsbericht – Juni 2013, S. 6, Download unter https://www.liquid-friesland.de/ Landkreis Friesland (2013/2): Niederschrift über die 8. - öffentliche - Sitzung des Kreistages des Landkreises Friesland am Dienstag, 25. Juni 2013, S. 13, Download unter http://buergerinfo.friesland.de/getfile.php?id=19699&type=do, Stand 19.05.2014. Lehr, M.: „Das Baumhaus der Demokratie“ Ein Bericht von der Fachtagung „Repräsentation trifft Beteiligung“ der Heinrich-Böll-Stiftung am 29.11.2013 in Berlin. http://www.mehrdemokratie.de/fileadmin/pdf/Das_Baumhaus_der_Demokratie.pdf „Leitfaden Bürgerbeteiligung - barrierefrei erfolgreich“ der Stiftung Digitale Chancen und des Instituts für Informationsmanagement im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, Bremen, 2011, http://www.digitale-chancen.de/transfer/downloads/md1005.pdf Martinsen, R. (2009): Öffentlichkeit in der „Mediendemokratie“ aus der Perspektive konkurrierender Demokratietheorien. In: Marcinkowski, F./Pfetsch, B. (2009): Politik in der Mediendemokratie, PVS Sonderheft 42, Wiesbaden, S. 37-69. Müller, P. (2014): Eine offene Bürgergesellschaft in: Kompetenzzentrum Öffentliche IT, Fraunhofer- Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS (Hrsg.): Menschen in der digitalen Gesellschaft, S. 6. Priddat, B. P. (2002): eGovernment/eDemocracy: Eine neue Dimension der Gemeinwohlermittlung in der Politik, in: Bluhm H./Münkler H. (Hrsg.): Gemeinwohl und Gemeinsinn, Berlin: Akademie Verlag, S. 289-310. „Qualitätsstandards für Beteiligungsprozesse mit Kindern und Jugendlichen“ herausgegeben vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 2012, http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/kindergerechtes-deutschlandbrosch_C3_BCre-qualit_C3_A4tsstandards,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,rwb=true.pdf Schaller, C. (2002): Demokratie ist nicht Demokratie. In: Dachs, H./Fassmann, H.(2002): Politische Bildung. Grundlagen Zugänge-Materialien. öbv& hpt Verlag, Wien, S. 14-21. Siebenter Zwischenbericht der Enquete-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft. Demokratie und Staat“, Drucksache 17/12290 vom 6.2.2013. S. 9. Voss, K. (Hrsg.) (2014): Internet und Partizipation. Bottom-up oder Top-down? Politische Beteiligungsmöglichkeiten im Internet, Wiesbaden.

Literatur- und Quellenverzeichnis 53 Internetquellen https://liqd.net/schwerpunkte/theoretische-grundlagen/liquid-democracy/, Stand 20.05.2014. http://kommunalwiki.boell.de/index.php/LiquidFriesland, Stand 20.05.2014. http://www.e-demokratie.org/definition/politische-beteiligung/ Stand: 21.5.2014. http://kommunalwiki.boell.de/index.php/Beteiligungskultur, Stand: 21.5.2014. http://politik-digital.de/online-buergerbeteiligung-als-wunderwaffe-gegen-politikverdrossenheit/, Stand 21.05.2014. http://www.initiatived21.de/portfolio/nonliner-atlas/, Stand 20.05.2014. http://tsq.landkreis.gr/, Stand 28.05.2014. http://strategie-lkgr.de/, Stand 28.05.2014. http://mobilfunk.landkreis.gr/, Stand 28.05.2014. http://lep.landkreis.gr/, Stand 28.05.2014. http://rvk.landkreis.gr/, Stand 28.05.2014. http://lvp.landkreis.gr/, Stand 28.05.2014. Weiterführende Informationen Gute Methodenbeschreibungen und viele Informationen zu Bürgerengagement und Partizipation von der Stiftung Mitarbeit: www.wegweiser-buergergesellschaft.de. Die Bertelsmann Stiftung hat in den letzten Jahren das größte Partizipationsforschungsprojekt der Bundesrepublik namens „mitWirkung!“ durchgeführt. Die Forschungsergebnisse, Praxishandbücher und Instrumente für die Selbstevaluation von Partizipationsprojekten sind zu finden unter: www.mitwirkung.net. Ein praxisnahes Handbuch für Bürgerbeteiligungsprozesse auf Landes- und Gemeindeebene hat das Büro für Zukunftsfragen in Zusammenarbeit mit der Beteiligungsexpertin Dr. Kerstin Arbter und verschiedensten AkteurInnen aus Gemeinden und Land Vorarlberg (Österreich) 2012 erarbeitet: http://www.vorarlberg.at/pdf/handbuchbuergerbeteiligun.pdf. Die "Bundesarbeitsgemeinschaft Politische Bildung Online" betreibt dieses Portal, um die Web-Angebote der Bundeszentrale und der Landeszentralen für politische Bildung zusammenzufassen: www.politische-bildung.net. Praxisbeispiele aus anderen Landkreisen Handlungsfeld A: Transparente Arbeit des Kreistags Kreis Soest: umfassendes Kreistagsinformationssystem (https://kreistag.kreis-soest.de/ratsinfo/soestlk.html) Landkreis Starnberg: Wiki (Informationssammlung) (https://wiki.piratenpartei.de/BY:Landkreis_Starnberg/Kreiswiki/Energie) Handlungsfeld B: Dialog und Beteiligung – Angebote an die BürgerInnen Landkreis Göppingen: „BürgerFORUM 2014“ zur Entwicklung eines konkreten Bürgerbeteiligungskonzeptes http://www.landkreis-goeppingen.de/site/LRA-GP-Internet/get/6299770/PR%C3%84SENT ATION_B%C3%BCrgerDIALOG_Konzept-B%C3%BCtgerbeteiligung_140405.pdf Landkreis Dithmarschen: Dialog Portal (Kombination der Online-Beteiligung mit herkömmlichen face-to-face Beteiligungsinstrumentarien http://www.buerger-forum.info/assets/01_BF2011_Buergerprogramm_Dithmarschen.pdf Landkreis Böblingen: Blog http://blog.lrabb.de/ Bodenseekreis: Anliegenmanagement Portal (BürgerInnen können ihre Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge direkt einbringen) www.sags-doch.de

Jugend / Bildung