Aufrufe
vor 3 Jahren

Chronik der Naturschutzarbeit (Band II)

  • Text
  • Chronik
  • Tiere
  • Pflanzen
  • Naturschutzarbeit
  • Natur
  • Naturschutz
  • Landkreis
  • Naturschutzhelfer
Naturschutzarbeit im Niederschlesischen Oberlausitzkreis (NOL)

• • • • • •

• • • • • • • • • • • • • • • • • Naturschutzarbeit • • • • • • • • • • • • • 1949–1989 • • • • • • • • • • • • Archiv GNU Görlitz 87

1988 Rat des Kreises Niesky, Umweltschutzamt, Arbeitsgruppentätigkeit Jahresbericht Umweltschutz 1988 (Auszug, S. 3–6): Natur- und Landschaftsschutz Erhaltung von Feuchtgebieten, Flachgewässern und naturnahen Fließgewässern, Bewirtschaftung von Naturschutzgebieten (7) und Flächennaturdenkmalen (48) NSG Niederspree NSG Hammerbruch, Kreba NSG Tauerwiesen, Förstgen NSG Hohe Dubrau NSG Monumentshügel NSG Loose, Gebelzig NSG Stauwurzel Talsperre Quitzdorf Biotop- und Habitatschutz Tier- und Pflanzenarten, lt. Artenschutzverordnung vom Aussterben bedroht: Seeadler 3 Brutpaare Kranich 10–15 Brutpaare Bekassine 10 Brutpaare Steinkauz 1 Brutpaar Fischotter gesichertes Vorkommen Rote Waldameise Moorveilchen Waldwiesenwurz und weitere Orchideenarten Königsfarn Wasservogelschutz Wiederurbarmachung von Bodenflächen Kranich Foto: Horst Bieberstein 88

Jugend / Bildung