Aufrufe
vor 2 Jahren

Der European Energy Award (2008-2011)

  • Text
  • Landkreis
  • European
  • Dokumentation
  • Energie
  • Landkreises
  • Emissionen
  • Kreisentwicklung
Dokumentation 2008 - 2011

Der

Der European Energy Award® im Landkreis Görlitz Dokumentation 20082011 Diese Ziele werden durch folgende Maßnahmen unterstützt: Kurzfristig: • Einführung eines kommunalen Energiemanagements, Verbrauchserfassung und - controlling • Steigerung der energetischen Sanierungsrate von 1 % auf 2 % • Unterstützung der Einführung von Ökostrom in den eigenen Liegenschaften und den Kommunen • Finanzielle Verstärkung der KfW-Programme • Einstellung oder Beauftragung kommunaler Energiebeauftragter • Vermittlung von energierelevanten Wissensgrundlagen in den jeweiligen Bereichen (z.B. Kommunen, Schulen etc.), Initiierung von Informationsveranstaltungen und Fortbildungen • Aufbau oder Unterstützung eines Energiekompetenzzentrums für die Region • Prüfung und Ausschreibung evtl. Verpachtung von Vorzugsstandorten für EE, KUP und für KWK • Qualifizierung und Verbesserung der Energieplanung des Landkreises • Einrichtung von Effizienzfonds zur Steigerung der Energieeffizienz in Gebäuden • EU-Verordnung zur Minderung des CO 2 Ausstoßes von Pkw auf 95 g CO 2 /km bis 2020 • Steigerung der Verwendung von stofflichen Nebenprodukten zur Energieerzeugung aus Biomasse • Aufbau oder Unterstützung eines Biomassehofes / Biomassekoordinationszentrum • Aufbau von Nahwärmenetzen • Repowering bei möglichen Windkraftstandorten • Umsetzung der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) • Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz • Berechnung der Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen in Anlehnung an die Staatsregierung mit einem CO 2 – Preis. • Erstellung von Energieausweisen für Gebäude und Verbesserung der Wärmedämmung • Visualisierung des Energieverbrauches bei öffentlichen Gebäuden • Errichtung von PV-Anlagen auf den eigenen Liegenschaften Langfristig: • Aufbau von dezentralen Leitungsnetzen und Versorgungsstrukturen, verbunden mit SMART Grid und Speichermedien für Energie aus erneuerbaren Ressourcen • Aufbau und Unterstützung von Leuchtturmprojekten für EE • Erhöhung des Passivhausstandards am Neubau auf 50 % bis 2020 • Anpassung ÖPNV an Bedürfnisse der Nutzer, z.B. Ausbau Pendlernetz, Einrichtung Heimarbeitstage, Rufbus… Seite 58 von 81

Der European Energy Award® im Landkreis Görlitz Dokumentation 20082011 6.6 Öffentlichkeits- und Pressearbeit Das Zertifizierungsverfahren des European Energy Award® verlangt eine umfangreiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der eea ist der Hintergrund für eine auf alle Bereiche der Gesellschaft gerichtete Informationspolitik im energetischen Bereich. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen einen Auszug von Pressemitteilungen. Pressemitteilungen – Schlagzeilen • Landkreis Görlitz startet mit SAENA einmaliges Modellprojekt 06.11.2008/© Saena • Kick-off-Veranstaltung zum European Energy Award® am 06.11.2008 in Diehsa • Erste Arbeitsberatung zum European Energy Award® am 04.12.2008 in Görlitz • Landkreisverwaltung arbeitet gemeinsam am Thema Energie 12.03.2009 • Zweite Arbeitsberatung zum European Energy Award® am 12.03.2009 in Görlitz • Dritte Arbeitsberatung zum European Energy Award® am 14.05.2009 in Boxberg • Neuigkeiten vom European Energy Award® • Görlitz erstellt für den gesamten Landkreis eine CO 2 -Bilanz • Contracting im Fokus - Mit Energie sparen • Das Jobticket: lohnende Alternative zum Auto • Landkreis diskutiert über nachhaltige Verwendung von Biomasse – 05.10.2010 • „Denk_mal mit Energie – Energetische Sanierung von Baudenkmälern“ • European Energy Award® im Landkreis Görlitz - Umweltreport 2009 • Der Landkreis Görlitz: Eine Region voller Energien - Umweltreport 2010 • „Mit Energie!“ im Landkreis Görlitz - Energie Agentur Neiße nimmt Arbeit auf • Der Landkreis Görlitz – Mit Bioenergie zum innovativen Energiekreis Nr. 1 • Landkreis Görlitz erneut für eea durch den Landkreistag geehrt • Energieversorger und Landkreisverwaltung rücken näher zusammen ... Fortsetzung folgt! Seite 59 von 81

Jugend / Bildung