Aufrufe
vor 2 Jahren

Der Landkreis stellt sich vor

  • Text
  • Goerlitz
  • Stadt
  • Landkreis
  • Kirche
  • Gemeindeverwaltung
  • Grundschule
Broschüre 2009

Liebe Bürgerinnen und

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste des Landkreises Görlitz, mit der im August 2008 vollzogenen sächsischen Kreisreform sind die ehemaligen Landkreise Löbau- Zittau, der Niederschlesische Oberlausitzkreis sowie die vorher Kreisfreie Stadt Görlitz zum Landkreis Görlitz vereint worden. Unser Kreis ist der drittgrößte der zehn neuen Landkreise in Sachsen und mit Sicherheit einer der interessantesten. Gelegen im Dreiländereck Deutschland–Polen– Tschechien zeichnet er sich aus durch eine wunderschöne Landschaft, geschichtsträchtige Städte und Dörfer und Menschen, die jahrhundertealte Traditionen und Bräuche pflegen. vorwort Durch die Kreisreform grundlegend verändert hat sich die Verwaltungsstruktur. Der Sitz des Landratsamtes ist in Görlitz mit Außenstellen in Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser - derzeit noch an insgesamt 21 Standorten. Deshalb freue ich mich, dass nun der erste, recht umfassende Wegweiser für den neuen Landkreis mit Ansprechpartnern, sowie Daten und Fakten aus den unterschiedlichsten Bereichen vorliegt. Vorgestellt werden ebenso der Kreistag als höchstes Organ des Landkreises, Städte und Gemeinden, Gesellschaften des Landkreises und Partner in Wirtschaft, Kultur und im Sozialbereich. Ein kleiner Exkurs über Lage, Landschaft, Ausflugsziele und einzigartige Sehenswürdigkeiten stimmen ein auf den südöstlichsten Landkreis Sachsens. Aktuelle Informationen zu Landkreis und Verwaltung finden Sie auch jederzeit auf unserer Internetseite unter www.kreis-goerlitz.de Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes stehen Ihnen bei der Bearbeitung Ihrer Angelegenheiten oder für fachliche Auskünfte gern zur Verfügung. Nun wünsche ich Ihnen viel Freude beim Durchblättern und Lesen der Broschüre. Bernd Lange Landrat Ich bedanke mich bei allen Inserenten, die das Erscheinen der Broschüre ermöglichten. 01

Jugend / Bildung