Aufrufe
vor 3 Jahren

Ergebnisbericht Strategiebefragung

  • Text
  • Landkreis
  • Landkreises
  • Wirtschaft
  • Experten
  • Entwicklung
  • Region
  • Gesellschaft
  • Kommunen
  • Experteninterviews
  • Befragung
Sicht der Bewohner, Experten und kommunalen Vetreter auf den Landkreis Görlitz

c. Kürzung

c. Kürzung öffentlicher Förderungen Zustimmung Kürzung im Bereich Sozialleistungen Wirtschaftsförderungsmaßnahmen Bildung Kultur Maßnahmen im Städtebau (bzw. ländlichen Raum) 1 2 3 4 5 6 stimme nicht zu stimme zu keine Angabe d. Auslagerung, Schließung oder Beibehaltung folgender Einrichtungen Zustimmung von auslagern schließen beibehalten sozialen Einrichtungen Kultureinrichtungen Bildungseinrichtungen keine Angabe Verwaltungseinrichtungen 12. Ordnen Sie die folgenden Punkte nach ihrer Bedeutung für die zukünftige Entwicklung des Landkreises in einer Rangfolge von 1 bis 5. (1 = höchste Priorität bis 5 = geringste Priorität; jede Zahl nur einmal verwenden; bei einer Ergänzung Ihrerseits bitte bis zur Zahl 6): Prioritätensetzung 1 bis 5 (6) Entbürokratisierung der Verwaltungsstrukturen (bürger- und unternehmensnahe Verwaltung) Förderung von Forschung und Entwicklung (Existenzgründung, Innovationen etc.) Förderung des zivilgesellschaftlichen Engagements (Beteiligung der Jugend, Ausbau der Ehrenamtsstrukturen etc.) Förderung regionaler Autonomie (bspw. durch ökologische und nachhaltige Energie- u. Wasserversorgung, alternative Mobilitätskonzepte für den ÖPNV, regionalspezifische Versorgungskonzepte für Waren des täglichen Bedarfs, medizinische Dienstleistungen, Bildungsangebote, etc.) Bedarfsorientierter Ausbau beruflicher Perspektiven (Vielfalt und Niveau von Aus- und Weiterbildung fördern) 114

13. Welche konkreten Bedingungen müssen Ihrer Meinung nach erfüllt sein, um eine selbsttragende Entwicklung Ihrer Kommune zukünftig zu ermöglichen? Politik Wirtschaft Gesellschaft Umwelt Bedingungen 115

Jugend / Bildung