Aufrufe
vor 3 Jahren

Ergebnisbericht Strategiebefragung

  • Text
  • Landkreis
  • Landkreises
  • Wirtschaft
  • Experten
  • Entwicklung
  • Region
  • Gesellschaft
  • Kommunen
  • Experteninterviews
  • Befragung
Sicht der Bewohner, Experten und kommunalen Vetreter auf den Landkreis Görlitz

Strategiebefragungen- Experteninterviews Jetzige Situation (n=82) Zukünftige Vision (n=75) Abbildung 10: Einschätzung der Landkreisentwicklung Die Auswertung von 82 Experteninterviews zeigt, dass es ca. die Hälfte der Experten für wahrscheinlich hält, dass zukünftig sowohl positive als auch negative Aspekte der dargestellten Zukunftsszenarien für den Landkreis eintreffen werden. Grundsätzlich zeichnet sich ab, dass die vorherrschenden Rahmenbedingungen wie bspw. die Folgen der demografischen Entwicklung bzw. die falschen Erwartungen an den wirtschaftlichen Aufschwung im Landkreis, die zukünftige Entwicklung weiter hemmen werden. Gleichzeitig jedoch betonen viele der Experten immer wieder, dass die Entwicklung selbst vom Willen der Menschen im Landkreis abhängig ist und dass es jetzt gilt, gemeinsam die Stärken und Chancen zu erkennen, die Schrumpfung und Reduzierung in vielen Bereichen zu akzeptieren und zukunftsfähige Strukturen zu schaffen. 24 von den insgesamt 82 Experten schätzen die Entwicklungslage des Landkreises Görlitz zum jetzigen Zeitpunkt eher positiv ein, 18 der Experten tendieren eher zum negativen Entwicklungsszenario. Begründung für die Tendenz zum positiven Entwicklungsszenario: Chancen der Region verbunden mit der Grenzlage zu Polen und der Tschechischen Republik Herauskristallisierung von Innovationskernen, Stabilität der mittelständischen Wirtschaft sowie Hoffnung, Zuversicht und Optimismus sowohl innerhalb der Bevölkerung als auch bei den politischen Entscheidungsträgern – daraus mobilisieren sich die Selbstentwicklungskräfte im Landkreis. 18

Strategiebefragungen- Experteninterviews Begründungen für die Tendenz zum negativen Entwicklungsszenario: prognostizierte demografische Bevölkerungsentwicklung im Landkreis Görlitz fehlende Identität im Landkreis Görlitz nicht erfüllte Erwartungen im Bereich der Wirtschaftsentwicklung - Arbeitslosigkeit, Fachkräftemangel und Perspektivlosigkeit der Bevölkerung. Die letzte Frage des Experteninterviews knüpft an die Einstiegsfrage mit den Zukunftsszenarien an und fragt nach der Vision der Experten für den Landkreis. Hierbei wurde deutlich, dass der Blick 20 bis 30 Jahre in die Zukunft für die meisten der Experten ein positiver ist, denn den 51 positiven Visionsentwickler stehen nur 4 negative Visionäre gegenüber. 20 Experten dagegen rechnen auch in der Zukunft sowohl mit negativen als auch mit positiven Entwicklungstendenzen für den Landkreis (insgesamt äußerten sich zu dieser Frage nur 75 der 82 befragten Experten). 2.2.4.1 Chancen und Potentiale im Landkreis Görlitz In der Auswertung der Expertenaussagen wurde den Chancen und Potentialen nachgegangen, die die Experten für die Entwicklung des Landkreises Görlitz sehen. Viele der Experten verbinden mit der Gebietsreform vom 01.08.2008 eine große Chance für die Region, wenn es gelingt, positive Dinge zu transferieren und für den gesamten Landkreis wirkungsvoll zu machen. Durch den damit verbundenen Innovationsdruck entstehen wiederum neue Möglichkeiten. Abbildung 11: Chancen und Potentiale 19

Jugend / Bildung