Aufrufe
vor 3 Jahren

Ergebnisbericht Strategiebefragung

  • Text
  • Landkreis
  • Landkreises
  • Wirtschaft
  • Experten
  • Entwicklung
  • Region
  • Gesellschaft
  • Kommunen
  • Experteninterviews
  • Befragung
Sicht der Bewohner, Experten und kommunalen Vetreter auf den Landkreis Görlitz

Strategiebefragungen- Bürgerbefragung Wohnen Sie gern im Landkreis Görlitz und fühlen Sie sich hier wohl? Bitte begründen Sie! Diese Frage wurde sowohl positiv als auch negativ beantwortet. Die Begründungen sind in den unten stehenden Abbildungen 29 und 30 aufgeführt. Abbildung 29: Identifikation positiv Abbildung 30: Identifikation negativ Viele der Befragten wohnen auf Grund ihrer Heimatverbundenheit und der schönen Natur gern im Landkreis Görlitz. Die geringen Lebenshaltungskosten spielen dabei eine untergeordnete Rolle. Insgesamt gingen zu dieser Frage 850 Antworten ein. Die Heimat als Region und Gemeinde wird von vielen Befragten auch negativ assoziiert. Weiterhin tragen die Strukturschwäche und die Größe des Kreises zu einer negativen Grundstimmung bei. 273 Antworten konnten für die Auswertung dieses Teils der Frage verwendet werden. 54

Strategiebefragungen- Bürgerbefragung Nennen Sie bitte eine konkrete Stärke und eine konkrete Schwäche des Landkreises Görlitz: Stärken Relative Häufigkeit (%) Schöne Natur/Landschaft 26 Potentiale im Tourismus 12 Potentiale durch geografische Lage 9 Nette Bevölkerung 8 Breites kulturelles Angebot 7 Keine vorhanden 6 Kulturlandschaft 6 Infrastruktur 5 Verwaltung/Kreisgebietsreform 4 Wirtschaftliches Potential 3 Sonstiges 4 Gesamt 90 Keine Angabe 10 Kumuliert 100 Tabelle 3: Stärken Die Stärken des Landkreises werden mit überwiegender Mehrheit in der schönen Natur und Landschaft gesehen. Damit zusammenhängend sind weitere Stärken Potentiale im Tourismus und in der geografischen Lage. Schwächen Relative Häufigkeit (%) Hohe Arbeitslosenquote/ungünstige Wirtschaftsstruktur 31 Unzufrieden mit der vorhandenen Infrastruktur 11 Unzufrieden mit der Politik/Verwaltung 10 Größe/Kreisgebietsreform 10 Hohe Kriminalität 7 Demografische Entwicklung 6 Ungünstige geografische Lage 6 Angespannte Haushaltslage 3 Kultur, Veranstaltungen 2 Außendarstellung 2 Sonstiges 7 Keine Angabe 5 Gesamt 100 Tabelle 4: Schwächen Schwächen werden hauptsächlich in der hohen Arbeitslosigkeit und in der ungünstigen Infrastruktur gesehen. Aber auch die Größe des Landkreises als Ergebnis der Kreisgebietsreform und die Unzufriedenheit mit der Politik oder der Verwaltung werden als Schwäche des Landkreises genannt. 55

Jugend / Bildung