Aufrufe
vor 2 Jahren

Gesundheitliche Situation der Vorschulkinder - Schuljahr 2009/2010

  • Text
  • Kinder
  • Landkreis
  • Behandlung
  • Eltern
  • Empfehlung
  • Inanspruchnahme
Gesundheitliche Situation der Vorschulkinder im Landkreis Görlitz - Schuljahr 2009/ 2010

Impressum: Herausgeber:

Impressum: Herausgeber: Landkreis Görlitz Dezernat für Gesundheit und Soziales Gesundheitsamt Verantwortlich: Autor: in Zusammenarbeit mit: Quellen: Druck: Dr. med. Christoph Ziesch Katrin Korte, Dr. med. Christoph Ziesch Kinder- und Jugendärztlicher Dienst Gesundheitsamt LK Görlitz Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Gesundheitsberichterstattung Gesundheitsamt Stadt Leipzig Gesundheitsberichterstattung Gesundheitsamt Stadt Zwickau Gesundheitsberichterstattung Gesundheitsamt Stadt Dresden Sprachkompetenz der Vorschulkinder im Freistaat Sachsen 2009 Landratsamt Görlitz, Hauptamt Zentrale Dienste, Vervielfältigung/Druckerei Redaktionsschluss: März 2011 2

Gesundheitsberichterstattung Was ist Gesundheitsberichterstattung? • ... ist Lagebeschreibung und Ermittlung von vordringlichem Handlungsbedarf in Hinblick auf die gesundheitliche Lage und Versorgung von Bevölkerungsgruppen. • ... zieht dazu gesundheitsbezogene Daten und Informationen heran, bewertet sie hinsichtlich ihrer Aussagekraft, analysiert sie mit wissenschaftlichen Methoden und stellt sie verdichtet und adressorientiert dar. • ... ist auf Wiederholbarkeit und Vergleichbarkeit angelegt. Ziele der Gesundheitsberichterstattung Langfristiges und allgemeines (übergeordnetes) Ziel ist es, zur Verbesserung der gesundheitlichen Lage und Versorgung der Bevölkerung beizutragen. Teilziele zu diesem Ziel sind: 1. Verbesserung der Zielgenauigkeit gesundheitspolitischer Maßnahmen durch Planung und steuerungsrelevante Orientierungsdaten für Entscheidungsträger in Politik, Verwaltung und Gesundheitswesen. 2. Motivierung von Entscheidungsträgern und Bürgern zu verstärktem Engagement für die Gesundheit der Bevölkerung. 3. Sachgerechte Information der Bürger über die gesundheitliche Lage der Bevölkerung und ihre wesentlichen Bestimmungsfaktoren. Aufgaben der Gesundheitsberichterstattung - Schwerpunktaufgaben • Information – Öffentlichkeit sachgerecht informieren • Orientierung – Prioritäten in der Gesundheitspolitik setzen • Motivation – gezielte gesundheitsfördernde Maßnahmen anregen • Koordination – Zusammenarbeit mit Akteuren im Gesundheitswesen fördern, gesundheitsbezogene Aktivitäten koordinieren • Evaluation – Transparenz bezüglich der Ziele und Ergebnisse der gesundheitsbezogenen Aktivitäten herstellen (Effektivität, Effizienz bewerten) Zur handlungsorientierten Gesundheitsberichterstattung gehört die Professionalität verschiedener Berufsgruppen, die Kooperation mit kommunalen Partnern/Institutionen und sie setzt statistische Kenntnisse und Erfahrungen voraus. Gesundheitsberichte müssen interessant, aktuell und ansprechend sein, um wahrgenommen zu werden. Ihre Evaluation sollte hinsichtlich Wirkung (Effektivität, Zielerreichung) und Kosten- Nutzen-Verhältnis (Effizienz) erfolgen. 3

Jugend / Bildung