Aufrufe
vor 11 Monaten

Handlungskonzept zum nachhaltigen Wirtschaften im LK GR - Langf.

  • Text
  • Langfassung
  • Nachhaltigen
  • Handlungskonzept
  • Landkreises
  • Statistisches
  • Sachsen
  • Regionale
  • Region
  • Unternehmen
  • Regionalen
  • Nachhaltiges
  • Wirtschaften
  • Landkreis
Handlungskonzept zum nachhaltigen Wirtschaften im Landkreis Görlitz - Langfassung

Nachhaltiges

Nachhaltiges Wirtschaften im Landkreis Görlitz und schulformspezifische Checklisten und Instrumente für die Berufsorientierung bis hin zu exklusiven Plätzen auf den Karrieremessen in einzelnen Paketen angeboten werden. Ähnliche Leistungen sind bei Angeboten für Belegplätze an Kindertageseinrichtungen denkbar. Zudem sollten spezielle Fachkräfteakquise-Angebote für Investoren und Neuansiedlungen entwickelt und angeboten werden, bei der zusammen mit der Bundesagentur für Arbeit, dem Stellenportal der Lausitz Matrix e. V. und privaten Personalvermittlern kooperiert wird. Hierbei kann die Stelle eines Digital-Sherpas Unternehmen Kommunen aber auch private Wohnungsbauinvestoren bei einem bedarfsgerechten Anschluss konkret unterstützen. Auch ist ergänzend zum Unternehmenslotsen die Einrichtung von Key-Account-Ansprechpartnern empfehlenswert, die sich speziell um die Anliegen einzelner größerer Firmen und Branchen kümmern. Arbeitnehmerseitig sind Angebote zu entwickeln, bei denen Zuzügler bei der Suche geeigneter Wohnungen, Arbeitsstellen für den Partner, Kindergärten bzw. Schulen bis hin zur dortigen Anmeldung konkret unterstützt werden. Dies kann über das Angebot eines Stammtischs begleitet werden, der Zuzüglern die Vernetzung vor Ort ermöglicht. Im Folgenden Abschnitt sind die Überlegungen überblicksseitig hinsichtlich Zielstellung und relevanter Akteure zusammengefasst. Hierbei handelt es sich um erste Ideen und skizzierte Vorschläge, die Ansätze für die weitere innerregionale Diskussion darstellen sollen und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. 58

Nachhaltiges Wirtschaften im Landkreis Görlitz 6.2 Strategische Maßnahmen zur Unterstützung einer nachhaltig orientierten Wirtschaftsförderung des Landkreises Görlitz Tabelle 3: Weiterentwicklung Imagekampagne „UnbezahlbarLand“ Handlungsfelder: Entwicklungsziele: Zielstellung: • Weiterentwicklung der auf den Landkreis zugeschnittenen Imagekampagne unter einheitlichem Slogan (Imagefilm, Website, App, Botschafter, Merchandising, Messeaufritte, Blogger-/Pressereisen etc.) • Stärkere Verknüpfung mit weiteren relevanten regionalen Websites wie dem Stellenportal von Lausitz Matrix e. V., Amt für Kreisentwicklung, Kultureinrichtungen, etc. • Zuzüglerkampagne initiieren, welche die Vorteile und Stärken in Bezug auf die Lebensqualität im Landkreis herausstellt (Mietpreis: 4,50 EUR/qm) und eine entsprechende Service-/Netzwerkplattform zur Verfügung stellen, in der alle relevanten Informationen zu finden sind (Beispiel Nestbau-Zentrale Mittelsachsen) Aufgabe der ENO: • Träger • Vermarkter Tabelle 4: Zuzügler-Event „Mit den Wölfen tanzen“ Handlungsfelder: Entwicklungsziele: Zielstellung: • Entwicklung und Umsetzung eines innovativen Veranstaltungsformates zur Ansprache von Zuzugsinteressierten insbesondere Auspendlern und Rückkehrern unter einem geeigneten Slogan (z. B.: „Mit den Wölfen tanzen“) ergänzend zu den bestehenden, klassischen Formaten (Rückkehrermessen und Rückkehrertage) • Verknüpfung mit der o. g. App (Downloadmöglichkeit für jeden Gast am Eingang), um auf Potenziale im „UnbezahlbarLand“ aufmerksam zu machen • Medienwirksame Aktionen zur Bewerbung des Events vor Ort und zu typischen Pendlerzeiten Aufgabe der ENO: • Initiator • Vermarkter • Koordinator 59

Jugend / Bildung