Aufrufe
vor 2 Jahren

Schlussbericht 2014/2015

  • Text
  • Ausgabe
  • Goerlitz
  • Landkreis
  • Nachbarsprache
  • Landesstelle
www.nachbarsprachen-sachsen.eu

41 nehmen zu können.

41 nehmen zu können. Vorgegeben wurden dazu 9 Kriterien, die durch die Befragten zu wichten waren (vgl. Abb. 24). Abb. 24: Gelingensbedingungen für die Umsetzung nachbarsprachiger Bildungsangebote in Kitas Demnach erzielten mit der „Weiterführung nachbarsprachiger Bildungsangebote in der Grundschule“ sowie dem „Image der Nachbarsprachen“, gefolgt von den Faktoren „Wissen der Eltern“ und „Thematisierung in der Ausbildung“, eher äußere, nicht unmittelbar die konkrete Arbeit in der Kita-Praxis betreffende Faktoren insgesamt die meisten Wertungen als „wichtig“ bzw. „sehr wichtig“. Einen besonderen Schwerpunkt (Bewertung als „sehr wichtig“) legten die Befragten hingegen auf Faktoren, die ihre Arbeit vor Ort unmittelbar betreffen. Insbesondere sind dies die Anerkennung der in Polen bzw. Tschechien erworbenen Berufsabschlüsse für die Einstellung nachbarsprachlichen Personals in der Kita (22 Nennungen), die Nachbarsprachkompetenz innerhalb des Kita-Teams (17 Nennungen) sowie externe Beratungs- und Unterstützungsangebote für die Kitas (16 Nennungen). Generell ist festzustellen, dass die 9 vorgegebenen Gelingenskategorien den Problemkern getroffen haben, denn es wurde insgesamt nur zweimal das Prädikat „unwichtig“ vergeben. 6.2.5 Herausforderungen für die finanzielle Absicherung nachbarsprachiger Lernangebote In Bezug auf die finanzielle Absicherung nachbarsprachiger Angebote sahen sich die Einrichtungen vor allem zwei sehr großen Herausforderungen gegenüber. Das sind zum einen

42 die Finanzierung nachbarsprachiger Fachkräfte und zum anderen die Bereitstellung der Eigenmittel für die Projektförderung. Als eher weniger relevante Herausforderungen wurden hingegen die Aufwendungen für Lernmaterialien, Fahrten und für Fort- und Weiterbildungen des pädagogischen Personals empfunden. (vgl. Abb. 25) Abb. 25: Herausforderungen für die finanzielle Absicherung nachbarsprachiger Angebote in Kitas

Jugend / Bildung