Aufrufe
vor 3 Jahren

Strategische Handlungsempfehlungen der Euroregion Neisse (D)

  • Text
  • Neisse
  • Grenzraum
  • Zusammenarbeit
  • Euroregion
  • Entwicklung
  • Strategie
2014- 2020

← Das euroregionale

← Das euroregionale Strategieteam, von links: Magdalena Dziuk (D) Miroslaw Zdulski (PL) Pavel Branda (CZ) → Dreiseitiger Workshop zur Methodik und Erläuterung der Prioritäten, am 4. 3. 2012 in Zittau Quelle: Euroregion Neisse-Nisa-Nysa Quelle: Euroregion Neisse-Nisa-Nysa 2.3 Harmonisierung der gemeinsamen strategischen Handlungsempfehlungen für die Euroregion Neisse-Nisa-Nysa 2014–2020 Die Harmonisierung erfolgte im Rahmen von folgenden ETZ-Projekten in der Förderperiode 2007–2013: • „Euroregionale Strategie ERN (Euroregion Neisse-Nisa-Nysa)“ im Rahmen des Operationellen Programms Sachsen-Polen 2007–2013 (Lead Partner: Euroregion Neisse e.V., Projektpartner: Stowarzyszenie Gmin Polskich Euroregionu Nysa). Im Rahmen des Projektes wurden folgende Aktivitäten durchgeführt und finanziert: schriftliche Übersetzung des gemeinsamen strategischen Papiers in drei Sprachen (PL-CZ-DE), Workshops und Begegnungen. • „Die Intensivierung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit in der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa“ im Rahmen des Operationellen Programms Freistaat Sachsen-Tsche chische Republik 2007–2013 (Lead-Partner: Euroregion Nisa, regionální sdružení, Projektpartner: Euroregion Neisse e.V.). Im Rahmen des Projektes wurden folgende Aktivitäten durchgeführt und finanziert: Gestaltung und Druck des gemeinsamen strategischen Papiers in drei Sprachen (PL-CZ-DE), Workshops und Begegnungen. Der Harmonisierungsprozess des gemeinsamen strategischen Dokumentes wurde zwischen den drei Seiten der ERN durch ein gemeinsames Strategieteam koordiniert und durchgeführt: • deutsche Seite Frau Mgr. Magdalena Dziuk • tschechische Seite Herr Dr. Pavel Branda • polnische Seite Herr Dr. Miroslaw Zdulski Binationale und trinationale Beratungen erfolgten. Es haben mehrere regelmäßige, kleine und größere Treffen stattgefunden, im Rahmen derer auch externe regionale Experten mitgewirkt haben. Im Prozess der dreiseitigen Harmonisierung waren Kompromissbereitschaft und die Berücksichtigung nationaler Spezifika gefragt. Grundlage zur Schaffung des gemeinsamen Dokumentes waren folgende Prioritätsbereiche: • Vom Dokument: „Entwicklungsstrategie des tschechischen und des polnischen Teils der ERN 2014-2020“: Verkehr; Wirtschaft und Tourismus; Umwelt; Sicherheit; Kultur und Bildung; Unterstützung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit • Vom Dokument „Handlungsschwerpunkte Landkreise Görlitz und Bautzen für die Strategie der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa“: Sicherheit und Daseinsvorsorge; Tourismus; Lebenslanges Lernen (Bildung und Qualifizierung); Begegnungen der Bürger und Institutionen; Verkehr; Kultur; Umweltschutz; nachhaltige Ressourcennutzung; Stärkung Wettbewerbsfähigkeit KMU; Energie und Klimaschutz; Wissenschaft, Forschung, Innovation Im Harmonisierungsprozess haben sich für die Euroregion die nachfolgend aufgeführten sechs wichtigen strategischen Handlungsempfehlungen herauskristallisiert: • Verkehr • Wirtschaft und Tourismus • Umwelt- und Klimaschutz, Energie • Risikomanagement • Kultur, Bildung und Wissen • Unterstützung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Weitere analysierte Bereiche sind wichtig, jedoch nicht immer auf jeder Seite der ERN gleichbedeutend. Eine Koordination zur Integration des Arbeitsmarktes z. B. zur Mobilität von Arbeitskräften sowie Anerkennung von Fachqualifizierungen ist hier auf verschiedenen Ebenen, beginnend von der Bundesregierung bis hin zu lokalen Behörden, erforderlich. Entwicklungsstrategie des tschechischen und des polnischen Teils der ERN 2014–2020 im Rahmen des Projektes CZ-PL 2007–2013 Schema der Erarbeitung der dreiseitigen Strategie der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa 2014–2020 Strategische Handlungsempfehlungen in der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa 2014–2020 im Rahmen der Projekte: CZ-PL 2007–2013 SN-PL 2007–2013 Quelle: Euroregion Neisse-Nisa-Nysa Handlung s schwerpunkte der Landkreise Görlitz und Bautzen für die Strategie der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa 8 strategie ern 2014–2020 strategie ern 2014–2020 9

Jugend / Bildung