Aufrufe
vor 11 Monaten

WirtschaftsExposeLKGR

  • Text
  • Landkreis
  • Unternehmen
  • Entwicklung
  • Stadt
  • Zittau
  • Landkreises
  • Wirtschaft
  • Arbeit
  • Menschen
  • Bautzen
  • Wirtschaftsexposelkgr
  • Goerlitz.de
Im Herzen Europas, Der Wirtschaftsstandort Landkreis Görlitz

Strukturwandel

Strukturwandel Strategische Handlungsfelder im Strukturwandelprozess Akademisierung der Pflege, Gesundheitscampus Flächenmanagement und -entwicklung wirtschaftsnahe Infrastruktur Strategische Handlungsfelder Zukunftscluster Medizintechnik Mobilitätslösungen, neissEmobility und Transport Katastrophenschutz Bildung und Digitalisierung Digitale Systeme (KI) des Landkreises Görlitz (Stand Dezember 2020). Die zugeordneten Projekte unterliegen einer dynamischen Anpassung. innovativer Gesundheitsstandort Mobilität struktur, Cybersicherheit Nachhaltigkeit attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld #unbezahlbarland Dekarbonisierung F o r- CCRR VLP Rothenburg schung, Nachhaltigkeit und Green Tech Entwickl. Ökosysteme Tourismus, und technol. Spezialisierung Wasserstoff Kunststoff Siemens Innovations-Campus Lebensumfeld Kultur und Sozialwissenschaften Der Landkreis Görlitz hat für die strategische Entwicklung fünf Schwerpunktthemen definiert. An diesen Kernbereichen orientieren sich alle Vorhaben, die im Rahmen des Strukturwandels umgesetzt werden. Glas WSW Regionalbudget TETIS Nachhaltigkeit und Green- Technologies Die Symbiose von Wirtschaftskreisläufen, Umweltschutz, sozialem Engagement und innovativen Forschungsfeldern nimmt einen hohen Stellenwert zukünftiger Entwicklungen ein. Dafür gilt es, engagierte Menschen zusammenzubringen und regionale Akteure in Wirtschaft, Forschung und Verwaltung für neue Wege zu begeistern und ein Expertennetzwerk aufzubauen. Vorhandene Infrastruktur und bestehendes Knowhow, zum Beispiel in den Bereichen Schienenfahrzeugbau und Glasfertigung, erhalten durch die konsequente Ausrichtung auf dieses Kernthema touristische Infrastruktur und Angebote kommunale Infratsruktur und Daseinsvorsorge Gesundheitswirtschaft Infrakulturelles Erbe und Industriekultur intensive Entwicklungsimpulse. Gesundheitswirtschaft Ziel ist die Entwicklung einer europäischen Modellregion der Wissenschaft und Wirtschaft im Gesundheitswesen. Der Aufbau einer Forschungsachse von Zittau über Görlitz und Weißwasser/O.L. bis nach Cottbus platziert die Gesundheitswissenschaften als ein zentrales Schwerpunktthema des Strukturwandels in der Lausitz. Einrichtungen der Wissenschaft und Forschung im Landkreis Görlitz entwickeln gemeinsam neue interdisziplinäre Konzepte und Lösungen, die alle Bereiche des Lebens, vom Bauen über die Mobilität bis hin zur Erhaltung eines selbstbestimmten Alltags, einbeziehen. Infrastruktur, Mobilität und Transport Umsetzung von Flächenentwicklungsprojekten zur ökologisch nachhaltigen Erschließung von möglichst autarken Gewerbeobjekten und -gebieten durch den Einsatz moderner Infrastruktur im Bereich der Ver- und Entsorgung und Förderung des Aufbaus einer nachhaltigen Wirtschaftstruktur im Landkreis. Etablierung einer kommunalen Flächenentwicklungsgesellschaft zur Erschließung notwendiger Flächenpotenziale und zur aktiven Unterstützung von Ansiedlungsvorhaben. Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Mobilitätslösungen im ländlichen Raum. Forschung, Entwicklung und technologische Spezialisierung Intensive Einbindung der Forschungseinrichtungen des Landkreises als innovative Denkfabriken, die in enger Vernetzung mit Kommunen und Wirtschaft Impulse einer nachhaltigen Entwicklung liefern. Bündelung vorhandener Schlüsselkompetenzen und Entwicklung der Innovationsfähigkeit zu einer regionalen Kernkompetenz. Aufbau einer landkreisweiten Innovationskultur zur Schaffung zukunftsträchtiger Arbeitsplätze und nachhaltiger Wertschöpfungsketten. Tourismus, Kultur und Lebensumfeld Kultur ist mehr als nur ein weicher Standortfaktor. Ein lebendiges kulturelles Leben bringt Menschen zueinander und überwindet Grenzen. In einer Balance aus Tradition und Moderne gilt es, die kulturelle Vielfalt, einschließlich der sorbischen Minderheit, zu fördern. Die Tourismuskooperation des Landkreises vermarktet den Landkreis als „Landschaften ohne Grenzen“ gemäß den gemeinsam fixierten Themenschwerpunkten und Premiumprodukten mit dem Ziel, aus Besuchern Einwohner werden zu lassen. Voraussetzung für ein positives Lebensgefühl ist eine funktionierende kommunale und touristische Infrastruktur als Schlüsselelemente der Daseinsvorsorge. Die Themen Nachhaltigkeit, Bildung und Digitalisierung spielen in allen Kernbereichen eine wichtige Rolle. Deshalb haben diese Handlungsfelder eine umfassende Bedeutung. Die Marke Unbezahlbarland versteht sich als verbindende Dachmarke, die „Gute Geschichten“ über aktuelle Entwicklungen nach außen trägt und das Image des Landkreises nach innen und außen befördert. 26 | | 27

Jugend / Bildung