Aufrufe
vor 10 Monaten

WirtschaftsExposeLKGR

  • Text
  • Landkreis
  • Unternehmen
  • Entwicklung
  • Stadt
  • Zittau
  • Landkreises
  • Wirtschaft
  • Arbeit
  • Menschen
  • Bautzen
  • Wirtschaftsexposelkgr
  • Goerlitz.de
Im Herzen Europas, Der Wirtschaftsstandort Landkreis Görlitz

Nachhaltigkeit Auf

Nachhaltigkeit Auf Zukunftskurs Bis zum Jahr 2025 wird sich der Landkreis Görlitz zu einem Landkreis der Nachhaltigkeit entwickeln. Dabei sind nicht nur die Elektromobilität und der Einsatz regenerativer Energien wichtige Themen. Es bedarf einer breiten thematischen Ausrichtung, um die Zielstellung zu erreichen. Der Landkreis Görlitz ist durch eine sehr aktive und traditionsreiche Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft geprägt. Städte und Gemeinden gelten als Versorgungszentren für den ländlichen Raum. Ländliche Regionen stehen für Tradition, Authentizität und Ehrlichkeit. Das Gesunde und Authentische von hier zu kennen, zu schätzen und noch mehr über den einzelnen Produzenten/ Direktvermarkter zu wissen, das ist das Ziel der regionalen Wertschöpfung! Denn der Reichtum und die Stärkung der regionalen Wertschöpfung liegen in der eigenen Verantwortung unserer Bewohner und sind Hauptanliegen der Strategie. Als bestehende Initiativen können beispielhaft genannt werden: • Ein Korb voll Glück www.ein-korb-voll-glueck.de www.youtu.be/WkQJYQcynh0 • Du hast die Wahl, kauf lokal www.regional.landkreis.gr www.youtu.be/ZFO2MIMKraw • Marktschärmerei Görlitz und Zittau www.marktschwaermer.de Ein Arbeitsschwerpunkt ist die nachhaltige Gestaltung von Wertstoffkreisläufen. Wertvolle Rohstoffe dürfen nicht vernichtet oder ungenutzt abgelagert werden. Im Landkreis Görlitz gibt es bereits erste Ansätze in der Landwirtschaft und in der Baubranche, die diesen Grundsatz verfolgen. Es gilt, weitere Partner zu gewinnen und sie von dieser Idee zu überzeugen. Ein wichtiger Baustein der Nachhaltigkeit ist außerdem die Aktivierung von Brachflächen, leerstehenden Gebäuden und die zukunftsgerichtete Nutzung von Flächen in den Kommunen des Landkreises. Visionen für einen Landkreis der Nachhaltigkeit Landkreis der Nachhaltigkeit/ CO 2 -Neutralität • Einsatz erneuerbarer Energien • Modellregion für Wasserstoff u. a. neuartige grüne Technologien zur Energieerzeugung • Aufbau eines kommunalen Energieeffizienznetzwerkes (autarke dezentrale Energie- 50 | | 51 versorgung) Nachhaltige und Kreislaufwirtschaft/ Landwirtschaft • Verwertung von bisher nicht verwendeten biologischen Rest stoffen • Verwendung von Naturfasern • Regionale Wertschöpfungs- prozesse • „Cradle to Cradle“ – Kreislauf- wirtschaft Digitalisierung und öffentliche Fürsorge • Ausbau der digitalen Infrastruktur • Digitalisierung von Informationen und Prozessen • Testregion für autonomes Fahren

Jugend / Bildung